* Startseite     * Archiv     * Kontakt



Willkommen Wanderer zwischen den Welten

* Themen
     Meine Welt
     Erinnerungen

* mehr
     Memories
     Sprüche

* Links
     Startseite
     Farons Seite


Mein schwarzes Banner!Wehe auf blutdurchtränktem Feld...Künde von Chaos und Tod!Von Verzweiflung und Leid und verlöschendem Seelenfeuer...





Los lassen

Ich sollte los lassen, los lassen von ihm. Er ist nicht da, er war nie da.
Wie konnte ich mir nur einbilden, dass er mich mag? Wie konnte ich nur so bescheuert sein??? *kopfgegendiewandschlag*
Wegen ihm habe ich N?chte durchgeweint. Wegen ihm starre ich alle f?nf Mintuen auf mein Handy, doch der Bildschirm bleibt leer.
Eine liebe Freundin sagte mir einst: Rede mit ihm. Du tust dir nur selber weh, wenn du so weitermachst.
Sie hatte ja so recht. Ich hab versucht mit ihm zu reden, aber es hat nichts gebracht.
Eine Liebe auf der Basis von Schmerzen und gebrochenen Herzen ist einfach kein guter Anfang f?r eine Beziehung.
Sehen werde ich ihn weiterhin, das kann ich nicht verhindern. Er ist in letzter Zeit nur noch selten da, ich wei? nicht, warum das so ist. Vielleicht will er sich distanzieren, vielleicht hat es auch einen anderen Grund, aber das ist mir jetzt egal.
Ich muss lernen, von meinen Vorstellungen Abschied zu nehmen und ihn gehen zu lassen.
Meine Welt wird sich weiterdrehen, auch ohne ihn. Die Zeit bleibt nicht einfach stehen, wenn er aus meinem Leben verschwindet, auch wenn ich das immer gedacht habe.

Warum nur muss es so verdammt weh tun?????????????????
2.9.05 22:51


Werbung


Musste er heute anrufen? Musste er sich heute melden??
Ich hatte grad versucht loszulassen, hatte ihn bereits aus allen Gedanken verbannt und so gut wie alles vergessen (d.h. irgendwo im hintersten Teil des Gehirns verbannt).

Jetzt muss ich wieder an ihn denken!! Vielen Dank auch!!
8.9.05 23:03


Wochenende

So ein Wochenende wie das letzte, k?nnt ich ?fters haben. Es war so genial!!!!
Am Samstag musste ich zwar arbeiten, aber wir waren danach zum Ritteressen auf der Veste Coburg eingeladen gewesen. DAS WAR RICHTIG TOLL!!
Zuerst gab es Suppe aus nem riesen Holzbottich. Mit Holzl?ffeln zu essen war fei net einfach :-). Dann gings weiter mit Krautsalat und 7 (!) Sorten Fleisch (leider nichts, was ich ess), Kartoffeln und Quark. Messer gab es zwar, aber Gabeln warn wie im Mittelalter als Werkzeug des Teufels verp?nnt!
Als Nachtisch gabs nen riesen Obstkorb. Sind fast aus der Veste rausgekugelt, soviel haben wir alle gegessen.
Danach gings in die Stadt zum shoppen. Man hat halt am Samstag Abend nichts besseres zu tun als zu shoppen. Kurz zur Erkl?rung: in Coburg gibt es zweimal im Jahr einen Flohmarkt von Samstag bis Sonntag und teilweise verkaufen die die ganze Nacht durch.
Uns wars aber zu bl?d und da sind wir ins WolomoloBayHotel abgebogen.
War zwar net so meine Mucke, die da gespielt wurde, aber es war trotzdem richtig geil. Haben die ganze Nacht durchgetanzt und Cocktails getrunken. War sogar mal richtig gut drauf und das ist bei mir ne richtige Seltenheit!!
Am Samstag, nach vielleicht drei Stunden Schlaf, wurden wir dann mit Hundegebell und Fanfaren auf elektronische Weise geweckt und sind dann zum Sonnt?glichen Brunch nach Coburg aufgebrochen.
Das Ende vom Lied ist ?brigens eine fette Erk?ltung mit allem was dazu geh?rt! So ich geh jetzt ne hei?e Zitrone trinken und noch anderen Tee, das muss bis morgen wieder weg sein!!
19.9.05 22:17


Dämliche Leute und Supermärkte

Das ist ja eine Kombination, die wohl jeder hasst und die einem jede Woche begegnen, am besten zusammen und geb?ndelt auf engstem Raum.
Gestern erst wars mal wieder bei mir soweit. Ich war einkaufen, ganz friedlich (ich schw?rs). Ich war so an den Tomaten, als mir pl?tzlich eine fette Kuh mit Balg voll auf den Fu? auffuhr. Anstatt sich zu entschuldigen, f?ngt die Alte an mit n?len: "Man stellt sich ja nicht in den Weg!"
Ey, hallo, die f?hrt mir in die Haxen und ich bin schuld. D?mlichkeit kennt keine Grenzen.
Die Kr?nung aber kam heute. Wir, wie immer im Stre?, hetzen so vor uns hin und her, als pl?tzlich so ein I... br?llt und schreit: ich steh seit 10 Minuten hier und werde nicht bedient. (Was ?brigens ein totaler Witz war.)
Ich stand ja nur mit dem R?cken zur Kasse. Sorry, ich habe mir noch keine Augen in den Hinterkopf implantieren lassen. Das hat soviele Nebenwirkungen.
So einen Vogel hatte ich schon lange nicht mehr. Als ich ihn nach seinem Namen frage, gings gleich weiter. "Ich sehe es nicht ein, meinen Namen zu nennen. Ich sag auch nicht beim B?cker meinen Namen, wenn ich ein Br?tchen kaufen will."
Hallo??? Ey, wir arbeiten mit Namen, schon vergessen?????? Naja, wer denken kann, ist klar im Vorteil.
Hab ihm meine Meinung gegeigt, ob ers verstanden hat, wei? ich nicht, er sah aus wie ne Birne, die zulange in die H?lle geschaut hatte ;-)
22.9.05 22:17


DANKE

Ich m?chte mich hier und heute bei all den lieben Menschen bedanken, die sich um mich gek?mmert haben.
Ich m?chte mich bei denen bedanken, die mir zugeh?rt haben, die mir in meinen dunkelsten Stunden beigestanden haben, die meine schlechte Laune ausgehalten haben und mich seelisch und moralisch aufgebaut haben, wenns mir mal richtig dreckig ging.
Ich m?chte mich bei jenen bedanken, die mir Mut gemacht haben und bei jenen, die mit mir st?ndig ge?bt haben, obwohl sie selbst kaum Zeit hatten.
Ich m?chte mich bei meinen Lesern bedanken, die mir dabei helfen, meinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.
Ich hab euch alle lieb, auch wenn ich euch nicht immer sehen kann. Aber ich kann mit euch reden oder eure Worte lesen. Ich hab euch wirklich alle lieb!!!!!!

Ein Sprichwort sagt: Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da!!
Dieses Sprichwort stimmt hundertprozentig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

28.9.05 22:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung